In diesen Zeiten gilt es kreativ zu werden. Das hat sich der Vorstand des Vereinsrings Obertshausen zum Motto gemacht und für den dritten Advent zwei Projekte ins Leben gerufen. „Als Ersatz für den Obertshäuser Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr leider ausfallen muss, möchten wir den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, einen virtuellen Weihnachtsmarkt zu besuchen“, freut sich der Vorsitzende Luis Galvez. „Auf einer eigens eingerichteten Homepage wollen wir allen die Möglichkeit bieten, sich virtuell durch den Weihnachtsmarkt zu klicken. Bilder der letzten Jahre und Informationen zu den Ständen sollen Erinnerungen an die schönen Momente auf unserem Weihnachtsmarkt wecken. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen sie sich die gesammelten Eindrücke doch bei einem Glühwein oder einer Waffel an“, lädt Sabrina Grab-Achard, Schriftführerin des Vorstands, ein.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie am 11.09.2020 im großen Saal des Bürgerhauses statt.

Coronabedingt müssen wir auch die Kerb in Obertshausen absagen.

Real time web analytics, Heat map tracking

Veranstaltungskalender

Keine Termine
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com